Monty und Nino Mops

* 24.07.2009

09.2020

Unfassbarerweise sind meinen beiden geliebten Mops-Jungs nun bereits 11 Jahre alt. Es geht ihnen gesundheitlich noch einigermaßen gut. Nino hatte in den letzten Jahren zweimal schlimme Erstickungsanfälle, deren Ursache die Tierärzte nicht feststellen konnten. Beide Male trat es kurz nach Beginn der Heizperiode auf – der Verdacht der TÄ lag bei zu trockener Heizungsluft. Zum Glück – das wurde nach den Erstickungsanfällen noch einmal geklärt und bestätigt – haben beide Jungs keinerlei Probleme mit der Atmung und sind so freiatmend, dass unsere Tierklinik immer ganz begeistert ist. Seit vorigem Jahr haben beide Jungs die beim Mops im Alter nicht selten auftretenden Rückenprobleme und ein etwas eingeschränktes Gangbild.

Wir hoffen aber sehr, dass beide noch möglichst lange schmerzfrei bleiben und uns noch möglichst lange begleiten können.

 

12.2010

Wie es bei Möpsen leider immer wieder passiert: Monty hatte eine Verletzung an seinem rechten Auge. Wir wissen nicht, was passiert ist – es kann sein, dass die Verletzung durch einen der anderen Hunde beim zu wilden spielen entstanden ist oder vlt. durch einen Ast verursacht wurde…

Trotz sofortiger Behandlung war das Auge leider nicht mehr zu retten und nach Rücksprache mit unserer Tierklinik in Ungarn und etlichen Spezialisten in Deutschland haben wir das Auge entfernen lassen. Die OP ist gut verlaufen, die Wundheilung erfreulich schnell und unkompliziert. Monty kommt auch mit einem Auge gut zurecht, es beeinträchtigt ihn nicht sehr. 

11.2009

Im November 2009 hat mein Mann mir als Überraschung einen bereits lange bestehenden Wunsch erfüllt. Monty Mops zog bei uns ein.

Und im Dezember haben wir Nino, Montys Bruder, ebenfalls noch aufgenommen. Jetzt hat Monty einen ebenbürtigen und bereits bekannten Spielpartner… Die beiben lieben sich heiss und innig und haben sich sehr gefreut, wieder zusammen zu sein. Nino ist kleiner, aber ein wenig kräftiger als Monty und auf dem Kopf ein bisschen dunkler. Er macht mit Monty den siamesischen Zwilling oder alle zusammen (zu dieser Zeit noch mit Emma Mops) die Stapelmöpse.

%d Bloggern gefällt das: