Pferde, Pony und Esel

tja… ich wollte früher mal Pferdewirtin werden – das hat sich leider nicht umsetzen lassen und auch der Kontakt zu den Pferden schlief irgendwann aufgrund von Zeitmangel komplett ein.

Nur der Traum vom Pferd alternativ auch Pony oder Esel schlief nicht ein. Im Gegenteil – seit wir hier in Ungarn leben und die räumlichen und zeitlichen Möglichkeiten haben, meldete sich dieser Traum immer wieder. Wir haben es immer wieder geschoben, weil es nie wirklich passte und Jürgen nicht echt begeistert war. Aber seit wir einen eigenen Traktor haben und unser Heu selbst und in ausreichender Menge machen können, rückte die Realisation des Traumes wieder näher und Jürgen freundete sich so langsam mit dem Gedanken an.

So zogen im Jan. 2012 Eselchen Juri mit seiner leider zwischenzeitlich verstorbenen Ponyfreundin Moni ein. Später die Kaltblüter Aragon, Bella und Bambino und 2015 Ponywallach Mischa und Lina Eseline.

Nun ist die „Pferdebande“ komplett und erfreut uns jeden Tag mit fröhlichem Gewieher und sorgt dafür, dass uns nicht langweilig wird.

Genauere Informationen zu den einzelnen Tieren findet ihr in der Seitenleiste. 

%d Bloggern gefällt das: