Bosco II.

ca. 27.10.2011

21.12.2011

Bosco II. ist uns in Szeged am Einkaufscenter zugelaufen. Der Kleine lief dort allein, völlig verstört und panisch zwischen den Parkplätzen und Grünflächen herum. Als Jürgen nach ihm pfiff, ist er sehr erleichtert wild wedelnd zu ihm hinüber gestürzt – anders lässt es sich nicht beschreiben. Bosco II. war extrem froh, dass jemand ihn überhaupt jemand bemerkt hat und sprang Jürgen ungebremst freudestrahlend in den Arm.

Heute waren wir mit Bosco II. beim Tierarzt. Er ist etwa 8 Wochen alt, das geschätzte Geburtsdatum ist der 27.10.2011. Der kleine Rüde wiegt vier Kilo und wurde für gesund gefunden. Er ist in einem recht guten Zustand, sehr lieb und anhänglich und versteht sich mit den anderen Hunden gut. Natürlich hat er bereits die Couch erobert und die Hundeklappe verstanden. Leider haben wir auch durch Aushänge in den Geschäften, bei denen er uns zugelaufen ist und Nachfrage im Tierheim seine Besitzer nicht finden können – also bleibt er bei uns.

Unser Bosco ist einfach ein lieber kleiner Kerl, sehr anhänglich und lustig – die perfekte Ergänzung für unsere Monsterbande. Eine Besonderheit an ihm ist seine ungewöhnlich ausdrucksstarke Mimik. Er ist zwar klein, aber kann sich durchaus behaupten und wenn er ein Spieli mit Quietscher hat, ist mit ihm gar nicht mehr zu spaßen. Das verteidigt er buchstäblich mit Zähnen und Klauen, daher gibt es das nur unter Aufsicht – sonst besteht die Gefahr, dass er vollkommen durchdreht.

%d Bloggern gefällt das: