Diva

ca. 10.2011

09.2020

Im Laufe der letzten Jahre hat sich herausgestellt, dass bei Divas Vorfahren wohl auch ein Májzli mitgemischt haben muss. Májzli sind recht seltene und wenig bekannte ungarische Nackthunde. Divas Fellchen – das ihr früher den Beinamen Flaschenbürstchen eingebracht hat – fiel nämlich im Laufe der Jahre immer mehr aus und wuchs nicht mehr nach. Heute hat sie nur noch an den Beinchen und am Köpfchen ganz normales Fell. Der Körper ist nicht haarfrei, aber das Fell ist eher spärlich. Bei Májzli-Mischlingen ist es nicht ungewöhnlich, dass die Behaarung im Laufe der Jahre immer mehr abnimmt. Diva stört es nicht und uns auch nicht – aber wer hätte gedacht, dass sich so exotische Vorfahren in unserer Süssen verstecken.

Bilder von den „halbnackten“ Diva gibt es aktuell nicht, daher noch ein paar Bilder mit vollem Fellchen.

12.11.2011

wir hatten gestern kurzfristig ganz lieben Besuch hier und der ist schuld…

Wir mussten nämlich besagten Besuch an der Autobahn abholen. Wir fuhren daher Richtung Budapest und dann mitsamt unserem Besuch wieder nach Hause. Auf dem Rückweg kam uns ein PKW auf einer Straße durch Wald und Felder entgegen, bleibt auf „unserer“ Seite halbquer auf dem Weg stehen, die Fahrerin macht die Warnblinkanlage an und steigt aus… Wir spekulierten schon, was wohl los ist und dann sahen wir es: ein miniwinziges Hundebaby versuchte dort verzweifelt, vor dieser Frau durch das Gestrüpp am Straßenrand zu flüchten…  Tja… wie soll es sein… Hundebaby mit vereinten Kräften eingefangen – die Kleine war flott mit ihren kurzen Beinchen – die Frau wollte den Welpen in keinem Fall mitnehmen… so kamen wir dann mit Besuch und natürlich mit Hundebaby nach Haus…

Die Kleine ist echt winzig, hat irre viel Angst und irrsinnigen Hungääääääääääärrrrrrr. Heut morgen waren wir beim Doc, es sieht so weit alles ok aus, sie hat was gegen Würmer bekommen und die erste Impfung. Das Zwerglein ist schätzungsweise 8-10 Wochen alt und wiegt derzeit 1.300 gr –  sie bleibt also auch winzigklein. Unser Idefix war beim Einzug höchstens zwei Wochen älter und 200 gr schwerer – sie wird also vermutlich schlussendlich irgendwo bei Idefix Größe landen. Die Kleine hat heut den Namen Diva erhalten, weil sie sich – trotz aller Angst – in Positur schmeißt wie eine Diva, wenn ich mit der Cam komme. Sie meint, sie muss unterm Schrank wohnen und quasselt recht viel. Sie findet Chihuahua Idefix einfach klasse, Idefix findet sie unheimlich und so gewöhnt sie sich jetzt langsam ein. ImMoment sieht sie aus wie eine laufende Flaschenbürste *ggg* ich hoffe, das verwächst sich noch…

%d Bloggern gefällt das: